ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Dozenten des ITAT

in alphabetischer Reihenfolge:

 

 

Lisa Bost

Diplom Erziehungswissenschaftlerin und Sozialpädagogin; mehrjährige Tätigkeit in der ambulanten Jugendhilfe und danach in einem Waldkindergarten; Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Interventionen-ITAT in 2017 und ab 2018 Fachstelle für tiergestützte Arbeit in einem saarländischen SOS-Kinderdorf 

 

 

Matthias Brombach

Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Haftungsrecht und Haftungsrisiken, Vertragsrecht und Arbeitsrecht; Dozent der teras Akademie; geschäftsführender Partner in der teras Anwaltskanzlei Brombach Kuhn und Partner; http://www.teras-anwaltskanzlei.de/

 

 

Charlotte Buzuk

Staatl. anerkannte Walddorferzieherin; Reittherapeutin (RTBI); zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Interventionen (ITAT); arbeit im Parzivalzentrum Karlsruhe, wo sie für die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit  Unterstützung von Lamas, Eseln, Pferden und Kleintieren zuständig ist; http://www.parzival-zentrum.de/konzepte-methoden/tiergestuetzte-intervention/

 

          

Mahara Dauber

Bachelor of Science Agrarwissenschaften; Forschung über die Wirkung von Gebissen beim Reiten; Expertin zu Haus- und Nutztierfütterung; Jungpferde-Ausbilderin; langjährige Erfahrung in der Durchführung von reittherapeutischen und erlebnispädagogischen Maßnahmen; Instruktorin Native Horsemanship; zertifizierte Extreme Trail Trainerin 

 

 

Cornelia Drees

Diplom-Biologin; Dozentin bei mehreren tiergestützten Ausbildungsinstituten; Weiterbildung in tiergestützten Fördermaßnahmen am Institut für soziales Lernen mit Tieren; Mitarbeit in eigener Groß- und Kleintierpraxis; Vermittlerin zwischen Mensch und Tier; Veranstalterin von etlichen Naturerlebnis-projekten; Aufbau der mobilen tiergestützten Arbeit in verschiedenen Einrichtungen der Mensch-Tier-Begegnung und eines zertifiz. Begegnungshofs der Stiftung Bündnis Mensch & Tier und dort Beraterin; http://www.tiere-helfen.eu/index.html

 

 

Mareike Hans

Master of Arts Soziale Arbeit; Weiterbildung zur Tiergestützten Pädagogin, Weiterbildung zur sozialpädagogischen Familienhelferin; Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen. Dozentin für tiergestützte Arbeit, Schwerpunkt HUNDEUNTERSTÜTZT. Aufbau und Leitung eines eigenen Tiergartens mit tiergestützten pädagogischen, Coaching, Reit- und Horsemanship-Angeboten.

Siehe https://www.tiergarten-waldmohr.de/

 

 

Alicia Müller-Klein

Bachelor of Science Psychology, Master of Science Psychology i. A. - Schwerpunkt Klinische und Arbeits- und Organisationspsychologie; zertifizierte Reittherapeutin/Reitpädagogin; zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Interventionen (ISAAT); zertifizierte Förder-ReitlehrerinHUNKAPI® ; praktiziert Reittherapie und auf der Stone-Hill-Ranch; Mitglied im Prüfungskomitee; Mitarbeit bei Konzeption und Updating der Seminare 

 

 

Dr. Johanna Lass-Hennemann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität des Saarlandes; veranstaltet regelmäßig ein Seminar „Tiergestützte Therapie“ für Studentinnen der Psychologie im Masterstudiengang

 

 

Ulrike Link-Dorner

Diplom-Psychologin; Psychotherapeutin (HPG); Personal- und Organisations-entwicklerin; Gründerin des Vereins HUNKAPI-Verein zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung; verantwortliche Leitung, Betreuung u. Supervision der dort durchgeführten tiergestützten therapeutischen, pädagogischen u. Förder-Maßnahmen und Freizeitaktivitäten; Reittherapeutin (anerkannt vom Berufsverband für therapeutisches Reiten u. tiergestützte Therapien),  Inhaberin der Stone-Hill-Ranch; konzeptionelle und administrative Leitung des ITAT

 

 

Janine Mailliet

Lehrerin in Luxemburg (Ecole Fondamentale); Hippo-Therapeutin (Formation Anthesis 2006-2008); sie hat inzwischen die Klassenzimmer verlassen und arbeitet nunmehr fast ausschließlich mit Kindern und Jugendlichen mit Problemen im sozial-emotionalen Bereich auf Ihrem eigenen Tierapie-Bauernhof; http://www.eselhaff.org/

 

 

Marion Michel

Selbstständige Tierärztin mit eigener Tierarztpraxis für Pferde und Kleintiere; eigener Pferdehof in Birkenhof mit stationärem Bereich für Pferde und Pferde-Altersruhesitz. http://www.tierarztpraxis-michel.de/

 

 

Prof. Dr. Erhard Olbrich

Leider verstarb der "Vater" der tiergestützten Interventionen in Deutschland im Juli 2016. Wir werden seinen interdisziplinären Blick auf das Feld TIERGESTÜTZT und seine selbstkritische differenzierte Haltung aber auch seine Visionen in unseren Weiterbildungen weitertragen und -leben lassen.

 

 

Walter Rauch

Betriebsleiter der Stone-Hill-Ranch, die wegen der Artgerechtheit der Haltung ihrer Tiere von der LAG ausgezeichnet ist; somit verantwortlich für viele Nutz- und Haustiere (u.a. 20 Pferde/Ponys, 4 Esel, 4 Schweine, 3 Ziegen); zertifizierter Reitpädagoge/ Reittherapeut; Entwickler des NATIVE HORSEMANSHIP-Konzepts (eines eklektizistischen Ansatzes, der die Top-Erkenntnisse vieler großer Pferdeexperten vereint); Ausbilder von NATIVE-HORSEMANSHIP- Instruktoren; langjährige Praxis in der Anleitung und Durchführung von Reittherapien und erlebnispädagogischen  Fördermaß-nahmenhttp://www.stone-hill-ranch.de/

 

 

Silke Rennwanz

Staatlich anerkannte Erzieherin; arbeitete zunächst in einer Wohngruppe der Jugendhilfe und jetzt mit psychisch erkrankten Erwachsenen; zertifiz. Reittherapeutin/Reitpädagogin (ITAT); zertif. Lama- u. Alpaka-Coach (Orenda-Ranch), Outdoor-Trainerin der Erlebniswerkstatt Saar; besitzt einen zertifizierten Bio-Hof, der als Lernort Bauernhof anerkannt ist; bietet hier mit Unterstützung von Lamas u. Alpakas und Pferden z.B, tiergestützte Therapie, Coaching u. Teamentwicklungstrainings an; http://www.alpakahof-rennwanz.de/

 

 

Iris Schättgen

Staatlich anerkannte Erzieherin, Fachkraft für Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren (Institut für Soziales Lernen mit Tieren e. V.)

Seit 2003 Verein zur Pflege von Erde und Mensch e. V.: Aufbau und konzeptionelle Ausrichtung der Tiergestützten Pädagogik. Tiergestützter Alltag, Tagesgruppe für Kinder in schwierigen Lebenssituationen. Einzel- und Gruppenarbeit für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen, Einzel- und Gruppenangebote für verschiedene Zielgruppen. Leitung der Land- und Tierwirtschaft.

https://www.vpem.de/

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie