ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Das Institut ITAT

Träger der Weiterbildungen ist das ITAT, Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie, das zum Unternehmen Stone-Hill-Ranch in Saarbrücken gehört. Verantwortlich für die Inhalte und Organisation der Lehrgangsreihen und Seminare sind die Diplom-Psychologin Ulrike Link-Dorner und Walter Rauch. 

 

Ulrike Link-Dorner verfügt über langjährige berufliche Erfahrung als Personal- und Organisationsentwicklerin großer Unternehmen (z. B. IBM, Daimler Benz). Hier war sie für die Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsseminaren, Personalentwicklungskonzepten und Auswahlverfahren für Führungskräfte zuständig.

 

Ulrike Link-Dorner und Herr Walter Rauch sind Gründer und Vorsitzende des Vereins HUNKAPI- Verein zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung, einem der größten Zentren für tiergestützte Förderung für Kinder und Jugendliche in Saar-Lor-Lux-RLP. Der Vereinsname HUNKAPI kommt aus dem Indianischen und bedeutet „Allem was lebt sind wir verwandt“. Dieser Einsicht und Philosophie folgend zeigt der 2006 gegründete Verein seit vielen Jahren in der Praxis, dass und wie es möglich ist, Tiere zum Wohle des Menschen zu nutzen, ohne dass dies zu Lasten der Tiere geht. Hierfür hat der Verein schon etliche Preise und Auszeichnungen erhalten.

Der Verein ist einer der deutschlandweit sehr wenigen Vereine, die aufgrund ihres Beitrags zur Jugendhilfe UND zum Tierschutz als gemeinnützig anerkannt sind.

 

Unsere Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Interventionen ist von der ISAAT -International Society of Animal Assisted Therapy zertifiziert (2017 – 2021) und erfüllt damit die höchsten Standards. Mit dieser Weiterbildung ist das ITAT Mitglied der ISAAT.

Unsere weiteren Fortbildungsangebote sind nicht von der ISAAT zertifiziert bzw. bietet die ISAAT dafür keine Zertifizierungen an.

https://www.aat-isaat.org/membership/isaat-members

 

Das ITAT ist zertifiziertes Vollmitglied im Berufsverband für pferdegestützte Interventionen PI . https://www.berufsverband-pi.de/weiterbildung/

 

 

Außerdem sind wir assoziiertes Mitglied von HETI, der Federation of Horses in Education and Therapy International https://hetifederation.org/current-members/

 

 

Zudem besteht seit 2011 eine offizielle und intensive Kooperation mit der Universität des Saarlandes im Bereich des Masterstudiengangs Psychologie. Auch dadurch ist sichergestellt, dass Sie Wissen auf aktuellem wisseschaftlichen  Niveau erhalten.https://www.uni-saarland.de/fachrichtung/psychologie/start.html

 

Unsere Weiterbildungen sind vom Saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr als Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung und vom rheinland-pfälzischem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur offiziell anerkannt. Sie haben daher nach dem Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetzes (SBFG) und nach dem rheinland-pfälzischem Bildungsfteistellungsgesetz (BFG) die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie