ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Aufbau, Ablauf und Umfang

Die Weiterbildung “Reittherapeut/Reitpädagoge“ findet als einjährige berufsbegleitende Veranstaltungsreihe statt. Sie startet im Februar 2020 und endet im Februar 2021.

Beinhaltet sind ca. 45 aufeinander aufbauende Themen-Module, die in zweitägigen Präsenzseminaren an durchschnittlich einem Wochenende pro Monat (Samstag und Sonntag) vermittelt werden.

 

Die qualitativ unterschiedlichen Themenbereiche sind anteilig wie folgt vertreten:

 

 

         Anteil in %

Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung; Theorien zur Erklärung von Wirkungen u. Wirkmechanismen; unterschiedliche Settings und Einsatzfelder; Stand der Forschung im Arbeitsfeld TIERGESTÜTZT

 

13 %

Psychologisch-pädagogisch-therapeutisches Basiswissen; Mensch-Tier-Beziehungsmodelle; Kommunikation und Psychohygiene in der tiergestützten Arbeit 

 

9 %

Hippolgisches Grundlagenwissen: artgerechtes Haltung und tiergemäßes Handling von Pferden; Wahrnehmung, Ausdruckverhalten und Stresserkennung

 

13 %

Auswahl und Eignungserkennung von Therapiepferden; Vorbereitung auf ihren Job als Co-Therapeuten; Definition individueller Ausbildungsziele; Lernpsychologie; Ausbildungsmethoden; praktische Gewöhnung an therapeutische Setting

11 %

Felder pferdegestützter Interventionen, Ansätze beim Therapeutischen Reiten; Rollen/Funktionen von Pferden als therapeut. Helfer; Therapeut-Klient-Tier-Beziehungsmodelle; Erarbeitung, Planung und Durchführung klientspezifischer wirkungs- und würdevoller Interventionen; Entwicklung eines Pools pferdegestützter Interventionen und Materialien; Stand der Forschung im Bereich Reittherapie; tiergestützt mit anderen Tierarten, z.B. Eseln oder Hunden, arbeiten; Best Practise Beispiele

29 %

Qualität in der pferdegestützten Arbeit: Voraussetzungen und Instrumente zur Qualitätssicherung; Risiko- und Hygienemanagement; Ethik im Umgang mit Mensch und Pferd

14 %

Fachübergreifende Themenbereiche: Recht und Haftung; Finanzierung; Marketing; Projektmanagement; Personalgewinnung u. a.

 

11 %

Summiert

 

100 %

 

Quantitativer Umfang der Weiterbildung/ einzukalkulierende Zeit (exkl. Anreisezeit):

 

 

Unterrichts-

Einheiten (a 45 min)

Präsenzpflichtveranstaltungen (inkl. praktischer Übungen oder Selbsterfahrung)

 

 

250

Selbststudium (inhalt. Nachbereitung oder Prüfungsvorbereitung)

 

 140 – 160

Hausarbeit (inkl. Handout-Erstellung u. Präsentationsvorbereitung)

 

 110 - 130

Hospitation (40 Therapie- o. Fördereinheiten zzgl. Vor- u. Nachbereitung u. Dokumentation)

 

 

   80

Summiert

 

 600

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie