ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Fortbildung zum Förder-Reitlehrer HUNKAPI®

 

 

Neue Förder-ReitlehrerinnenHUNKAPI®

 

Diese Damen haben die Fortbildung zur

Förder-ReitlehrerinHUNKAPI® absolviert und sind nun berechtigt

HUNKAPI-Reitunterricht®  bzw.                          Förder-ReitunterichtHUNKAPI® anzubieten.

 

 

Förder-Reitunterricht, HUNKAPI® „es geht um mehr als Reiten unterrichten“

 

 

Ziele/Worum geht es:

 

  • Ganzheitliche Förderung junger Menschen ohne und mit besonderem Bedarf
  • die Stärkung der individuellen Schutzfaktoren, Aufbau von Resilienz (psychische Widerstandskraft)
  • Win-Win-Situationen für Mensch und Pferd generieren

 

Konzeptionelle Wurzeln des HUNKAPI- Ansatzes:

 

  • Umsetzung von Erkenntnissen aus der Resilienzforschung
  • in der Praxis 9 Jahre lang erprobt und ständig verfeinert
  • in einer Studie mit der HTW überprüft und belegt
  • Integration neuster hippologischer Erkenntnisse

 

Charakterisierung des HUNKAPI-Ansatzes:

 

  • Wichtige Merkmale z. B.: 

- kein Leistungsdruck

- Freiwilligkeit für Mensch und Pferd

- Wissen über den Partner Pferd (Horsemanship)

- Erfüllung kindlicher Bedürfnisse

- altersgemäße Methoden

- individuelles Eingehen

- Einbezug der Natur

- Erfolgserlebnisse vermitteln

-

-

-

-

- u. v. m.

 

  • Immer auch die Perspektive des Pferdes einnehmend und seine Bedürfnisse berücksichtigend: kein Einsatz von Hilfsmitteln wie Gebisse oder Ausbinder, die es behindern oder ihm Schmerz oder Unwohlsein bereiten

Rolle dieses reitpädagogischen Ansatzes:

 

  • Nachhaltiger Beitrag zur Prävention
  • Beitrag zur Inklusion, da Menschen ohne und mit besonderen Bedürfnissen in einem gemeinsamen Setting gefördert werden

 

Für wen dieser Ansatz interessant ist:

 

  • Reittherapeuten/Reitpädagogen, die ihre Klienten in ein Gruppensetting integrieren möchten, und sich damit ein weiteres lukratives Standbein erschließen möchten
  • Reitlehrer unterschiedlicher Reitweisen, die junge Menschen nachhaltig in ihrer Entwicklung  unterstützten möchten

 

 

______________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Teilnahmevoraussetzungen:

 

  • Praktische Erfahrung als Reitlehrer (reitweisenübergreifend), die bereit sind, ihre Reitweise gebisslos umzusetzen 

  • abgeschlossene oder laufende Weiterbildung zum Reittherapeuten/Reitpädagogen oder zur Fachkraft für tiergestüzte Interventionen beim ITAT oder bei einem anderen ESAAT- oder ISAAT-zertifizierten Institut

  • Ausbildung zum Pferdefachwirt

 

 

Ausbildung in 5 Schritten:

 

 

1. Fünftägiger einführender Kompaktkurs: Hippologisches Basiswissen, um die Welt aus der Perspektive eines Schulpferdes wahrnehmen und verstehen zu können, Eigungserkennung und Auswahl eines für Förder-Reituntericht vorgesehenen Pferdes; Vorbereitung des Pferdes auf seinen Job als Schulpferd im Förderreitunterricht; Praktische Demo Förder-Reitunterricht

 

2. Umsetzen und Üben des im 1. Block Gelernten mit dem eigenen Pferd/en

 

3. Fünftägiger Kompaktworkshop: Konzeptionelle Grundlagen und praktische Merkmale des Förder-Reitunterrichts: Ziele; Pädagogische Prinzipien; Rolle des Reitlehrers; Inhalte des Förderr-Reitunterrichts; bewährte kindgerechte Übungs- und Spielideen; Entwicklung eigener zielführender pg interventionen; Erstellung eines eigenen Instrumentenkoffers mit Übungsideen und hilfreichen Materialien; Planung, Vorbereitung und Organisation von Unterrichtsstunden; Dokumentationsbögen zur Qualitätssicherung

 

 

4. Hospitation und Learning-By-Doing beim Förder-Reitunterricht auf der SHR zunächst in beobachtender dann in zunehmend verantwortlicher assistierender Funktion um Umfang von n Einheiten. Zuletzt: Eigenverantwortliche Durchführung von Förder-Reitunterricht/HTC, mit

Video-Dokumentation und Video-Analyse einer Einheit

 

5. Theoretisch-praktische Prüfung zur Erlangung des Abschlusses "zertifizierter Förder-Reitlehrer, HTC-Horses Teaching Children ®

 

 

Kosten: inkl. Prüfung/Zertifikat: 1230,00 €

 

Teilnehmer: maximal 10 Personen

 

Veranstaltungsort:   

Stone-Hill-Ranch, Marktweg 50, 66131 Saarbrücken

 

Referenten/Ausbildungsleiter:

Walter Rauch (zertif. Reitpädagoge/Reittherapeut; zertif. RAI-Reitlehrer; Instruktor Native Horsemanship und Förder-Reitunterricht, HTC); U. Link-Dorner (Dipl. Psych.; HP Psychotherapie); T. Bold (zertif. Rai-Reitpädagogin, ITAT) u. A. Klein (Bachelor of Science Psychology; zertif. Reittherapeutin)

 

 

 

 

 

 

  •  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie