ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Kurse zur Erweiterung und Aktualisierung Ihrer Qualifikation

ON-TOP-Weiterbildungen für Fachkräfte für tiergestützte Interventionen

 

Speziell für Personen, die bereits eine anerkannte Weiterbildung absolviert haben, bietet das ITAT in Saarbrücken ab 2017 drei aufbauende Weiterbildungen an.

Sie richten sich an Fachkräfte für tiergestützte Interventionen oder an Reittherapeuten/Reitpädagogen, die den Wunsch haben, eine weitere Tierart in ihre Arbeit zu integrieren oder ihr Angebotsspektrum um ein Standbein zu erweitern.

 

Für diese Zielgruppen wurden die ON-TOP-Weiterbildungen des ITAT entwickelt. Die neuen 3 Weiterbildungen bauen auf dem Wissen, das die Teilnehmer aufgrund ihrer früheren Ausbildung mitbringen, auf.

Themen, die Gegenstand einer jeden in Anlehnung an ISAAT- oder ESAAT-Kriterien gestalteten Weiterbildung sind, werden nicht mehr vertieft -höchstens aufgefrischt oder aktualisiert, etwa folgende Themen:

Grundlagen und Modelle der Mensch-Tier-Beziehung; Theorien zum Verständnis der Wirkung von Tieren; Definitionen von tiergestützten Ansätzen; Wirkweisen und Wirkmechanismen; Beziehungs- und Prozessgestaltung; Grenzen und Kontraindikationen tierunterstützter Arbeit; Psychologisches, pädagogisches und psychotherapeutisches Basiswissen; wichtige Zielgruppen u. Störungsbilder; Qualitätsdefinitionen u. Q-sichernde Instrumente; Versicherungs-, Haftungs- und Gesetzesfragen; Gesundheits- und Risikomanagement;  Finanzierungs-möglichkeiten und Projektmanagement

 

Die On-Top-Weiterbildungen des ITAT sind dadurch weniger theorie-lastig und sehr praxisorientiert und es wird sehr intensiv am bzw. mit den Tieren gearbeitet. Außerdem können sie in kompakterer Form durchgeführt werden und sind dadurch finanziell günstiger als andere berufsbegleitende Weiterbildungen.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Eine erfolgreich absolvierte Weiterbildung zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ oder zum „Reittherapeuten/ Reitpädagogen“, die von ISAAT oder ESAAT zertifiziert ist oder in Anlehnung an ISAAT oder ESAAT-Kriterien konzipiert ist.

 

  1. On-Top zum zertifizierten Reittherapeuten/Reitpädagogen -ITAT

 

Zehn Tage Präsenzseminare bzw. Workshops

Termin: in den Sommerferien: So, 15.07. - So,  29.07.2018, wobei in diesem Zeitraum  4 „freie“ Selbstlern- bzw. Übungstage liegen

1850,00 €, inkl. praktische-mündliche Prüfung u. Zertifizierung

max. 14 TeilnehmerInnen

 

 

        2. On-Top zum zertifizierten Asino-Therapeuten/Asino-Pädagogen -ITAT

 

Acht Tage Präsenzseminare bzw. Workshops

Termin: Sommerferien 2018

1150,00 €, inkl. praktische-mündliche Prüfung u. Zertifizierung

max. 14 TeilnehmerInnen

 

 

Bei der On-Top-Weiterbildung zum zertifizierten Reittherapeuten/Reitpädagogen und zum zertifizierten Förder-Reitlehrer/Förder-Pädagogen werden zusätzlich mehrere Jahre Erfahrung im Umgang mit Pferden sowie im Reiten (beliebige Reitweise, gerne auch nicht-klassisch !) vorausgesetzt.  

 

_______________________________________________________________

 

Zweitägiger Qualifizierungs- und Lizensierungsworkshop

"Förder-Reitlehrer HUNKAPI ©"

 

Nach diesem Kurs sind ITAT-Absolventen berechtigt, Förder-Reitunterricht HUNKAPI ©

in Anlehnung an die vom ITAT entwickelte und dort vorgestellte Konzeption anzubieten und damit werben.

 

Kosten: 250,00 €

Termin: 15. + 16. Juli 2017 ganztägig

 

Diese Berechtigung/Lizenz muss alle 2 Jahre im Rahmen eines eintägigen Treffens

(kostet 80,- €) aktualisiert werden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie