ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie
ITAT - Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie

Aufbau, Umfang und Ablauf

 

Die berufsbegleitende Fortbildung “Fachkraft für tiergestützte Therapie, Pädagogik und/oder Förderung“ findet als einjährige berufsbegleitende Veranstaltungsreihe statt. Sie umfasst 13 Seminarwochenenden (Samstag und Sonntag gänztägig) und ein 14. Prüfungswochenende.

 

Die qualitativ unterschiedlichen Themenbereiche sind anteilig wie folgt vertreten:

 

 

         Anteil in %

Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung; Theorien zur Erklärung von Wirkungen u. Wirkmechanismen; unterschiedliche Ansätze, Settings und Einsatzfelder; Stand der Forschung im Arbeitsfeld TIERGESTÜTZT

 

 

14 %

Psychologisch-pädagogisch-therapeutisches Basiswissen; Mensch-Tier-Beziehungsmodelle; Kommunikation und Psychohygiene in der tiergestützten Arbeit 

 

8 %

Ethologische Grundlagenwissen über die betrachteten Tierarten: Pferd-Hund-Esel-Neuweltkameliden-Ziegen-Rinder-Hühner-Meerschweinchen und Kaninchen; artgerechtes Haltung und tiergemäßes Handling in der tiergestützten Arbeit; Hedonisches Budget

13 %

Auswahl und Eignungserkennung von Therapietieren; Vorbereitung auf ihren Job als Co-Pädagogen o. Therapeuten: Definition individueller Tier-Mensch-Team- Ausbildungsziele; Lernpsychologie u. Lernverhalten; Ausbildungsmethoden u. Trainingssequenzen

11 %

Interventionen mit Unterstützung spezifischen Tierarten (Pferd-Hund-Kleine Haustiere und Nutztiere); Planung zielführender tiergestützter Interventionen für definierte Zielgruppen/Störungsbilder, Entwicklung eines tg Interventions-Pools, Best Practice Beispiele

 

 

 

 

30 %

Qualität in der tiergestützten Arbeit: Voraussetzungen und Instrumente zur Qualitätssicherung; Risiko- und Hygienemanagement; Ethik im Umgang mit Mensch und Tier

 

13 %

Fachübergreifende Themenbereiche: Recht und Haftung; Finanzierung; Marketing; Projektmanagement; Personalgewinnung u. a.

 

 

11 %

Summiert

 

100 %

 

Quantitativer Umfang der Weiterbildung/ einzukalkulierende Zeit (exkl. Hin- und Rückfahrt): 

 

Unterrichts-

Einheiten (a 45 min)

Präsenzpflichtveranstaltungen (inkl. praktischer Übungen oder Selbsterfahrung)

 

 

275

Selbststudium (inhalt. Nachbereitung oder Prüfungsvorbereitung)

 

 125 – 145

Hausarbeit (inkl. Handout-Erstellung u. Präsentationsvorbereitung)

 

 100 - 120

Hospitation (40 Therapie- o. Fördereinheiten zzgl. Vor- u. Nachbereitung u. Dokumentation)

 

 

   80

Summiert

 

 600

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für tiergestützte Ausbildung und Therapie